Gebäudeenergieberatung

Im Rahmen der Gebäudeenergieberatung im Gebäudebestand werden bei einem Termin vor Ort das Gebäude und die technischen Anlagen aufgenommen. Eine erste energetische Einschätzung des Objektes kann bereits vor Ort sowohl vom Baualter als auch von der Konstruktion abgeleitet werden. Die Energiebilanz zur Definition von Sanierungsmaßnahmen wird durch ein Gebäudemodell und einen Abgleich mit den bisherigen Verbrauchsdaten der letzten Jahre erstellt. In besonderen Fällen, z.B. bei außergewöhnlich hohen Energieverbäuchen, kann zusätzlich eine Thermographie des Objektes (Wärmebildaufnahme) oder Luftdichtheitsprüfung durchgeführt werden, um einzelne Schwachstellen zu lokalisieren. Das Ergebnis der Untersuchung wird in einem Beratungsbericht in der Abschlussbesprechung vorgestellt, in welchem der Ist-Zustand des Gebäudes dargestellt und mögliche Sanierungsmaßnahmen durch eine Wirtschaftlichkeits- und Effizienzbetrachtung bewertet werden.

Die Gebäudeenergieberatung im Bestand wird für private Bauherren durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) mit bis zu 1.100 € bezuschusst. Kommunale Projekte können z.B. im Rahmen der Kommunalrichtlinie gefördert werden. Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wird die Beratung ebenfalls vom BAFA gefördert (siehe hierzu Energieberatung im Mittelstand).

Mehr zum Thema Förderung finden Sie unter
BAFA Vor-Ort-Beratung

Bei der Gebäudeenergieberatung für Neubauprojekte begleiten wir Sie als Teil eines interdisziplinären Planungsteams vom Vorentwurf bis zum Gebäudebetrieb über alle Leistungsphasen. Wir unterstützen durch Zuarbeit wichtiger Planungsgrößen, Ideen zu innovativen Konzepten im Bereich der Raumklimatisierung und Vorschlägen zur regenerativen Energieversorgung bis hin zum Plusenergiehaus-Standard. Des Weiteren geben uns verschiedene Simulations- und Rechenverfahren die Möglichkeit, vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung das Gebäude- und Anlagenkonzept zu optimieren, die öffentlich rechtlichen sowie fördertechnische Anforderungen im Auge zu behalten und ein wirtschaftliches Gesamtkonzept gemeinsam im Planungsteam zu erarbeiten.


Beispielprojekte:

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Biberach an der Riß
Energieausweis für den Bestand, Energieberatung und Erstellung eines Sanierungsfahrplans gemäß EWärmeG Baden Württemberg


 

Aus- und Umbau einer bestehenden Lagerhalle (unbeheizt) zum vollklimatisierten Laborgebäude
Neubaunachweis, sommerlicher Wärmeschutz,
Nachweis zur Nutzung erneuerbarer Energien



Zurück zur Übersicht